Meldungen aus dem Landesamt

Das LGL auf der BUGA Mannheim
Das LGL auf der BUGA Mannheim

Geodaten für morgen – Rohstoff des 21. Jahrhunderts

13.09.2023 - Unter diesem Titel hat das LGL in dieser Woche seine neue Ausstellung auf der Bundesgartenschau in Mannheim eröffnet. Die Ausstellung zeigt erstmals die volle Bandbreite der vom LGL bereitgestellten und vertriebenen Geodaten von der Entstehung über die Weiterverarbeitung bis hin zur Verwendung in der Praxis.

Die Ausstellung kann noch bis zum 8. Oktober in der U-Halle des Mannheimer Spinelli-Parks besichtigt werden. Weitere Informationen zur Bundesgartenschau sowie einen detaillierten Lageplan Sie unter https://www.buga23.de/

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

Anwärterinnen und Anwärter 2023
Anwärterinnen und Anwärter 2023

Start beim Vorbereitungsdienst für den mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst

13.09.2023 - Mit einer stattlichen Anzahl von 30 Personen starteten die neu ernannten Anwärterinnen und Anwärter zum 1. September 2023 den Vorbereitungsdienst im mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag (pdf)

 


 

v.l.n.r. hintere Reihe: Andrea Heidenreich (MLR), Tobias Singer-Kühn, Jonas Marquart, Marius Beißwenger, Filip Ilić, Gerhard Grams (MLW); v.l.n.r. vordere Reihe: Anne Rahn, Gyulnar Yasenova, Johannes Amann, Joachim Schulz
v.l.n.r. hintere Reihe: Andrea Heidenreich (MLR), Tobias Singer-Kühn, Jonas Marquart, Marius Beißwenger, Filip Ilić, Gerhard Grams (MLW); v.l.n.r. vordere Reihe: Anne Rahn, Gyulnar Yasenova, Johannes Amann, Joachim Schulz

Erfolgreicher Abschluss der Großen Staatsprüfung für acht Vermessungsreferendarinnen und -referendare

Am 31.07.2023 beglückwünschte Andrea Heidenreich, Vorsitzende des Prüfungsausschusses beim Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen und Leitende Ministerialrätin im Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, die Absolventinnen und Absolventen im Namen der beiden beteiligten Häuser und wünschte ihnen weiterhin viel Erfolg im Beruf.  

22 Monate dauerte der Vorbereitungsdienst für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst, den die acht Vermessungsreferendarinnen und -referendare nun erfolgreich mit der Großen Staatsprüfung abgeschlossen haben.

Pressemitteilung (PDF)


 

Unsere erfolgreichen Vermessungstechniker:innen
Unsere erfolgreichen Vermessungstechniker:innen

Feierliche Zeugnisübergabe im Hospitalhof: 14 Geomatiker:innen und 121 Vermessungstechniker:innen bestehen den Ausbildungsabschluss im Sommer 

„Der Ausbildungsabschluss beendet für manche von Ihnen die Zeit des Lernens, für andere ist der heutige Tag lediglich ein Zwischenstopp für weitere Berufsziele. Ihre Ausbildungszeit war eine besondere, denn sie fiel in die Zeit der Pandemie mit Online-Unterricht in der Berufsschule, Kontakteinschränkungen, Home-Office der Ausbilderinnen und Ausbilder, wechselnden Ansprechpartnern im Ausbildungsbetrieb, erschwerten Außendienstbedingungen auf Grund der Hygienebestimmungen und vielen Krankheitsausfällen. Trotzdem haben Sie durchgehalten, das spricht sehr für Sie,“ so Dieter Ziesel, Präsident des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL), in seiner Begrüßung bei der diesjährigen Ausbildungsabschlussfeier.

Für insgesamt 135 Auszubildende der Geoinformationstechnologie (GeoIT) endete mit der Abschlussprüfung im Sommer 2023 die dreijährige Ausbildung.

Pressemitteilung (pdf)


 

Inbetriebnahme SAPOS-Referenzstation, v.l.n.r.: Hubert Kucher (Bauernverband), Dieter Ziesel (LGL), Klaus Wolf (LRA Ostalbkreis), Michael Rembold (Bürgermeister Waldstetten)
Inbetriebnahme SAPOS-Referenzstation, v.l.n.r.: Hubert Kucher (Bauernverband), Dieter Ziesel (LGL), Klaus Wolf (LRA Ostalbkreis), Michael Rembold (Bürgermeister Waldstetten)

Eine neue SAPOS-Referenzstation für Baden-Württemberg

26.07.2023 - Präsident Dieter Ziesel (LGL): „Navigieren und positionieren, zentimetergenau, ohne Wartezeit und entgeltfrei - SAPOS macht es möglich.“

Das Land baut seinen Satellitenpositionierungsdienst weiter aus. Das bestehende Netz von bisher 17 Referenzstationen soll auf insgesamt 22 Stationen ausgebaut werden. Mit der 18. Station in Waldstetten beginnt auch der Umbau des Netzes. Nach und nach werden alle Referenzstationen, die dem heutigen Standard nicht mehr entsprechen, durch neue Bodenstationen ersetzt.

Der Aufbau der neuen SAPOS-Referenzstation in Waldstetten ist ein bedeutender Schritt zur Verdichtung der geodätischen Infrastruktur in Baden-Württemberg. Die Referenzstation in Waldstetten ist ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg - das wurde mit der feierlichen Inbetriebnahme bekräftigt.

Pressemeldung (pdf)

 

 


 

KWH P1011535_bearbeitet

Mit Hammer und Meißel zur Geo-Software?

Welche Werkzeuge braucht es, um Geo-Software in einer Software-Schmiede zu entwickeln? Dieser Frage gingen am 20.07.2023 18 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse des Ernst-Sigle-Gymnasiums bei einer Veranstaltung der Aktionswoche Geodäsie im Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) Kornwestheim nach.

Ob Hammer und Meißel für eine Software-Schmiede wirklich die richtigen Werkzeuge sind, erfahren Sie hier (pdf).


 

v.l.: Dr. Peter Schäfer (Landreis Calw), Thomas Blenke MdL, Staatssekretärin Andrea Lindlohr MdL (MLW), Präsident Dieter Ziesel (LGL), Präsident Meinrad Joos (SSV), Bürgermeister Markus Wendel (Bad Teinach-Zavelstein)
v.l.: Dr. Peter Schäfer (Landreis Calw), Thomas Blenke MdL, Staatssekretärin Andrea Lindlohr MdL (MLW), Präsident Dieter Ziesel (LGL), Präsident Meinrad Joos (SSV), Bürgermeister Markus Wendel (Bad Teinach-Zavelstein)

Geschafft! Ein Meilenstein ist erreicht. Mit der Karte Pforzheim sind die Wanderkarten im Bereich des Schwarzwaldvereins komplett.

19. Juni 2023 - Staatsekretärin Andrea Lindlohr MdL vom Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen hat gemeinsam mit Präsident Dieter Ziesel (LGL) in Bad Teinach-Zavelstein die neue amtliche Wanderkarte „Pforzheim – Oberes Enztal – Bad Wildbad“ präsentiert.

„Mit der neuen Karte des Landes kann rund um Pforzheim der Schwarzwald erwandert werden. Die klassische Wanderkarte oder die Wander-App des LGL sind dabei nützliche Begleiter. Ob digital oder gedruckt: Die Grundlage für die aktuellen und zuverlässigen Wanderkarten bilden stets die präzisen Geodaten des Landes“, sagte Staatssekretärin Andrea Lindlohr MdL.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung des MLW (Link)


 

Strahlende Gesichter nach der Staatsprüfung für den mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst:  Abteilungsleiter Dr. Florian Gibis zusammen mit dem Prüfungsjahrgang 2023 und dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Peter Constantin ((v.l.n.r.).
Strahlende Gesichter nach der Staatsprüfung für den mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst: Abteilungsleiter Dr. Florian Gibis zusammen mit dem Prüfungsjahrgang 2023 und dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Peter Constantin ((v.l.n.r.).

Staatsprüfung für den mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst

04.05.2023 - „Herzlichen Glückwunsch, mit Ihrem absolvierten Vorbereitungsdienst qualifizieren Sie sich beruflich erfolgreich weiter. Mit Ihrer Leistung können Sie mehr als zufrieden sein“, betonte Abteilungsleiter Dr. Florian Gibis bei der Zeugnisübergabe der Anwärterinnen und Anwärter des mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienstes am 27. April 2023.

Mit einem Rückblick auf die letzten Wochen erhielten die jungen Nachwuchskräfte am vergangenen Donnerstag Ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen einer gemütlichen Feierstunde

Lesen Sie hier die Pressemitteilung (PDF)

 


 

azubicard-design-baden-wuerttemberg_neu_11_2022.lgl 1

AzubiCardBW für die Auszubildenden in der Vermessungstechnik und Geomatik

Ein starkes Signal für die Ausbildung: Mit der AzubiCardBW attraktive Rabatte bekommen.

24.02.2023 - Mit der AzubiCardBW partizipieren nun auch Auszubildende in den beiden Ausbildungsberufen Vermessungstechnik und Geomatik von Vergünstigungen in der Region Stuttgart und in ganz Deutschland. Das können zum Beispiel Rabatte beim Bäcker oder Metzger, ermäßigte Eintrittspreise im Kino und bei Konzerten oder preiswertere Übernachtungen in Hostels oder Hotels sein – deutschlandweit gibt es bereits über 600 Angebote. Laufend kommen neue hinzu.

Pressemitteilung (pdf)


 

map_location_dot_icon_198531

Prototyp FreizeitViewer

Erkunden Sie THE LÄND

Aktuelle Hinweise:

Vorsicht vor überhöhten Gebühren durch private Anbieter von Katasterunterlagen:
weitere Informationen

 


 

Pressemitteilungen und aktuelle Meldungen aus den Ministerien

 

Minister Peter Hauk MdL: „Um den vielfältigen Herausforderungen gerecht zu werden, benötigt der Ländliche Raum ein nachhaltiges und modernes Wegenetz. Davon profitieren Landwirtschaft, Forstwirtschaft und die Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen“

19.07.2023 - Acht Städte und Gemeinden erhalten über das Programm zur nachhaltigen Modernisierung Ländlicher Wege Fördermittel in Höhe von über 670.000 Euro.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung des MLR (Link)