Digitales Landschaftsmodell 50 - DLM50

Seit Mai 2005 steht mit dem Digitalen Landschaftsmodell 1:50 000 (DLM50) ein weiteres Produkt aus der ATKIS-Produktpalette flächendeckend zur Verfügung. Der Inhalt des DLM50 wird automatisch durch Generalisierungsprozesse aus dem Basis-DLM abgeleitet. Die Modellgeneralisierung setzt auf dem Basis-DLM als Ausgangsdatenbestand auf und erzeugt durch eine weitgehend semantische Generalisierung (weglassen, ausdünnen) das DLM50. Das DLM50 ist daher ebenso lagerichtig wie das Basis-DLM. Die Daten des DLM50 werden regelmäßig, landesweit zum Quartalsende und zusätzlich auf Anforderung aus dem Basis DLM abgeleitet. Das DLM50 wird als Grundlage für die Ableitung der Digitalen Topographischen Karten 1:50 000 (DTK50) verwendet, und eignet sich auf Grund der geringeren Datenmenge insbesondere für Anwendungen mit Übersichtscharakter im regionalen Bereich.

DLM50