Luftbilder / Orthophotos

:
Prinzipskizze zur Befliegung
Analoge Luftbilder/ Orthophotos

Luftbilder sind das maßstäblich verkleinerte, photographische Abbild eines Teils der Erdoberfläche aus der Vogelperspektive. Sie zeichnen sich durch eine hohe thematische Informationsdichte über alle zum Aufnahmezeitpunkt luftsichtbaren Objekte und Sachverhalte aus.

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung besitzt - neben aktuellen digitalen Luftbilddaten - eine Sammlung von rund 400.000 analogen historischen Luftbildern.

Informationen über Digitale Luftbilddaten und Digitale Orthophotos (DOP) finden Sie hier: ▶ DOP

In einem mindestens dreijährigen Turnus werden beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung flächendeckend Luftbilder und Orthophotos von Baden-Württemberg hergestellt.

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung ist Koordinierungsstelle für Luftbildbefliegungen in Baden-Württemberg.
Die Luftbilder und Orthophotos können bei dem jeweiligen angegebenen Aufbewahrer bezogen werden.

Was, Wann, Wo?:

▶ Befliegungsübersichten 
▶ Hilfe dazu



Der Blick auf's Ländle

Beispiel Orthophoto Karlsruhe
Ausschnitt vergrößern
Karlsruhe
Beispiel farbiges Orthophoto
Ausschnitt vergrößern
farbiges Luftbild

Beispiel Orthophoto Stuttgart
Ausschnitt vergrößern
Stuttgart

Luftbilder sind genaue fotografische Abbilder der Erdoberfläche. Sie werden aus Flugzeugen mit senkrecht nach unten ausgerichteten Spezialkameras aufgenommen. Allerdings wird die Erdoberfläche, bedingt durch die Zentralprojektion in der Kameraoptik sowie durch die nicht gewährleistete Parallelität zwischen der Bildebene und des Geländes verzerrt und nicht maßstabsgetreu dargestellt.

Entzerrte und maßstabstreue Luftbilder nennt man Orthophotos.

Luftbilder eignen sich zu Interpretationszwecken und sind eine wertvolle Quelle zur Planung, Dokumentation, Forschung und zur Veranschaulichung von Landschaftsentwicklungen.

Mit speziellen Programmen können aus sich überlappenden Luftbildern (stereoskopische Anordnung) 3D – Höheninformationen gewonnen werden.

Ältere Bildflüge (schwarz-weiß):

   

Das Luftbildarchiv des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung enthält neben aktuellen Luftbildern auch Bilder älterer Befliegungen. Es liegen teilweise Luftbilder von 1944/1945 und ab 1951 in unterschiedlichen Jahren weitgehend flächendeckend für das Gebiet von Baden-Württemberg vor. Landesweit sind Luftbilder aus dem Jahre 1968 im Maßstab ca 1:12000 erhältlich.

Von allen Teilen Baden-Württembergs gibt es 5-8 Bildflüge aus verschiedenen Jahrgängen. Diese Luftbilder eigenen sich vorzüglich für die Dokumentation der historischen Entwicklung der Topographischen Landesaufnahme und somit des Landes Baden-Württemberg.

Kriegsluftbilder (schwarz-weiß):

Die Luftbilder der Aufklärungsflüge von 1945 stammen aus den Archiven der alliierten Streitkräfte und zeigen deutlich die im 2.Weltkrieg verursachte Zerstörung. Diese Bilder liegen nicht flächendeckend für ganz Baden-Württemberg vor und können einzelfallbezogen für Zwecke der Kampfmittelbeseitigung oder der Altlastenerkundung bezogen werden.

   

Verfügbarkeit:

   

Aktuelle Digitale Luftbilder und Digitale Orthophotos liegen landesweit für Baden-Württemberg vor. Luftbilder und Orthophotos in analoger Form liegen landesweit für Baden-Württemberg ab 1968 (Bildflug 1968 zum Aufbau einer Straßendatenbank) vor.

Luftbildscans:
Analoge historische Luftbilder liegen im Original auf Film vor. Sie werden in der Regel auf einem Reproscanner mit einer Auflösung von 1270 dpi gescannt und als 8-bit-Datei im Tif-Format auf Datenträger abgegeben.
Kontaktkopie:
Luftbilder können auch als Kontaktkopie vom Film abgegeben werden. Auf Wunsch können auch Stereo-Bildpaare abgegeben werden.
Luftbild- und Ausschnittsvergrößerungen
Luftbilder können auch als Vergrößerung auf Photopapier abgegeben werden. Dabei kann sowohl das gesamte Luftbild, als auch ein frei wählbarer Ausschnitt vergrößert werden.
Preisinformation für die Herstellung von analogen und digitalen Luftbildkopien:
-Auszug-
Luftbild Netto-Preis Brutto-Preis
Analoge Kontaktkopie 32,60 € 38,80 €
Digitalisiertes Luftbild 38,67 € 46,02 €
ggf. zzgl. Kosten
für Datenträger
Vergrößerung eines Luftbildes auf 40 cm x 40 cm;
Lieferung auf Photopapier
39,37 € 46,85 €

Die genannten Preise gelten für Bestellungen ab 01.04.2018 und beinhalten das Recht der internen Nutzung.

Preise für weitere Vergrößerungen auf Anfrage. Bei einer notwendigen Montage aus zwei oder mehreren Luftbildern verdoppeln bzw. erhöhen sich die Preise entsprechend.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Hinweis:
Im August 2020 ist die Luftbildstelle geschlossen. In dieser Zeit können leider keine Luftbildaufträge bearbeitet werden.


Kundenberater:
Telefon: 0711 95980-203 oder 0711 95980-368

Die Bestellung kann auch per Fax oder E-Mail beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung
Baden-Württemberg erfolgen:
Fax: 0711 95980-701
E-Mail: verkauf@lgl.bwl.de