Digitalen Topographischen Karte 1: 10 000 (DTK10)

 

g_karto_RK10_allg

Werfen Sie einen Blick in die Kartenlegende DTK10 (pdf-Datei)

Wortbildmarke_AAA_jpg_1690923630  

Steckbrief
  • Erste landesweite DTK in Baden-Württemberg aus digitalen Geobasisdaten
  • Nachfolger der Rasterkarte 1 : 10 000 (RK10 – altes Datenmodell)
  • Aktualisiert durch zeitnahe Neuberechnung aus den aktuellen Geobasisdaten:
    • Digitales Landschaftsmodell Basis-DLM (alle Objektbereiche)
    • ALKIS (Gebäudeobjekte)
    • DGM (Höhenlinien, -punkte)
  • Nutzbar im Sinne einer Grundkarte
  • Einheitliche Kartengrafik für ganz BW (kartographisch signaturiert nach dem offiziellen ATKIS-Signaturenkatalog 1:10 000 – SK10 der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen – AdV)
  • Entstanden in einem vollautomatischen Herstellungsprozess aus digitalen Vektorbasisdaten des neuen AAA-Datenmodells und wenigen interaktiven Bearbeitungsschritten bei der erstmaligen Herstellung von Signaturen, die eine Positionseingabe erwarten (Präsentationsobjekten), z.B. Schießanlage, Schleusenkammer sowie neuen Schriften
  • Lagerichtig
  • Verfügbar in Form von georeferenzierten Rasterdaten in 28 farb- und inhaltsgetrennten Ebenen oder in farbiger Kombination in beliebiger Auflösung (zwischen 256 bis 512 dpi).
  • Abgabe: flächendeckend gekachelt, in beliebigen Rechtecken oder als Polygon im Koordinatenreferenzsystem ETRS89/UTM (die Präsentation endet derzeit an der Landesgrenze).

Im Notfall DTK10 - landesweit verfügbar - vielfältig nutzbar

Die DTK10 ist in erster Linie auf die vielfältigen digitalen Nutzungsmöglichkeiten aktueller Kartendaten ausgerichtet. Bestes Beispiel ist der landesweite Einsatz der DTK10 beim Polizeinotruf 110.
RK10_leit Von folgenden Produkten ist die DTK10 bereits Bestandteil:

  • Polizeinotruf 110
  • Orts- und Stadtpläne, sowie Internet-Ortspläne
  • Geoportal Baden-Württemberg
  • Top 10 DVD (inklusive 3D-Präsentation in Verbindung mit dem DGM)
  • BW Map Mobile App
g_karto_RK10_stadt Weitere Nutzungsmöglichkeiten:
  • Projektplanung: Schienenstrecke, Straße, Versorgungsleitung …
  • Einsatzleitung: Rettungsdienste, Lokalisierung von Fahrzeugflotten in Verbindung mit GPS-Einsatz
  • Umwelt- und Landschaftsplanung: Umweltinformationssysteme, Forstinformationssysteme, Landschaftsentwicklung…
  • Kommunale Informationssysteme: Ortspläne, Informationstafeln, Bauleitplanung …
Grundlagen der DTK10
  •  
Digitales Landschaftsmodell ATKIS-Basis-DLM
Alle Objektbereiche (Siedlung, Verkehr, Vegetation, Gewässer, administrative Gebietseinheiten…)
  •  
Amtliches Liegenschaftskataster IS (ALKIS)
Nur Gebäudeobjekte mit Geometrie, Hausnummer, Gebäudenutzung. Bis zur landesweiten Verfügbarkeit von ALKIS werden die Gebäudedaten aus der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) genutzt.
  •  
Digitales Geländemodell DGM
Daraus abgeleitete Höhenpunkte und Höhenlinien. Bis zur landesweiten Verfügbarkeit werden Höhenlinien aus der TK25 genutzt.
  •  
Signaturenkatalog SK10 der AdV

grundlagen_der_dtk10  
Herstellungsprozess der DTK10
Die Herstellung der DTK10, bei dem die digitalen Geobasisdaten zusammengeführt und präsentiert werden, erfolgt vollautomatisch im Batch. Das Verfahren umfasst folgende wesentlichen Schritte:
  •  
Abruf der Geobasisdaten ATKIS-Basis-DLM aus der Datenhaltungskomponente (DHK) und Bereitstellung der Gebäudedaten
  •  
Präsentation und Signaturierung nach dem Signaturenkatalog SK10.
  •  
Speicherung der Präsentationsobjekte in der DHK
  •  
Vektor-Rasterkonvertierung
  •  
Archivierung der DTK10-Rasterdaten im Rasterdatenserver
  •  
Für spezielle Präsentationsobjekte ist eine einmalige interaktive Bearbeitung notwendig (z.B. Ausrichtung, Positionierung). Diese interaktive Bearbeitung erfolgt in einem unabhängigen Verfahren im Anschluss.

 

Verfügbarkeit

Die DTK10 ist landesweit flächendeckend verfügbar für Baden-Württemberg.

Geometrische Qualität

Die DTK10 zeichnet sich durch hohe Lagegenauigkeit der Kartengeometire aus. Die in das Produkt einfließenden Quelldaten weisen folgende geometrische Genauigkeit auf: Wesentliche Objekte des Basis-DLM-Datenbestandes sind mit einer Lagegenauigkeit von +/- 3,0 m gespeichert. Gebäudeobjekte haben die Lagegenauigkeit der ALK- bzw. ALKIS-Datenführung. Die Darstellung der Objektgeometrie in der DTK10 erfolgt grundsätzlich ohne Generalisierung und somit lagerichtig.

Aktualität

Die DTK10 gewährleistet eine hohe Aktualität der dargestellten Karteninhalte. Die Aktualisierung erfolgt grundsätzlich durch eine zeitnahe Neuberechnung aus den aktuellen Geobasisdaten. Es findet keine periodische Aktualisierung statt. Somit ist eine rasche Verfügbarkeit aktueller Kartendaten gewährleistet.

Kartengrafik

Die DTK10 hat eine einheitliche Kartengrafik für ganz Baden-Württemberg. Die Präsentation und Signaturierung erfolgt nach dem offiziellen ATKIS-Signaturenkatalog SK10, der AdV (Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen ). Beschrieben im Kapitel 8 der GeoInfoDok.

 

Bereitstellung der Kartendaten

Die DTK10 wird in der Regel als digitale Karte genutzt. Es erfolgt kein Kartendruck. Auf Anfrage kann sie als Papier-Plot abgegeben werden.

Datenformat, Auflösung und Abgabe

Kartographisch signaturierte georeferenzierte Rasterdaten

  • In 28 farb- und inhaltsgetrennten Ebenen (Format TIFF 4)
  • In mehrfarbiger Kombination (Format TIFF LZW)
  • in beliebiger Auflösung (zwischen 256 bis 512 dpi) Standard 200 Linien/cm
  • Abgabe flächendeckend, in beliebigen Rechtecken oder als Polygon Koordinatenreferenzsystem ETRS89/UTM (die Präsentation endet derzeit an der Landesgrenze).

 

Varianten der georeferenzierten Rasterdaten
  • In 28 farb- und inhaltsgetrennten Ebenen ohne Freistellung
  • Einzeln ausgewählte Ebenen
  • In mehrfarbiger Kombination zusammengerechnet aus allen Einzelebenen mit Standardfarben und Freistellungen
  • Als mehrfarbige Kombination, zusammengerechnet aus ausgewählten Einzelebenen oder mit individueller Farbgebung
  • Mit Schummerung
  • In Kombination mit anderen Produkten
Einzelebenen der DTK10 (thematisch sortiert)

ebenen1_klein

ebenen2_klein

 

 
 
Auszug aus der Verwaltungsvorschrift (VwVNutzGeo vom 23.04.2009):

 
Download vollständige Verwaltungsvorschrift (VwVNutzGeo vom 23.04.2009) als pdf-Dokument (148 kb):

  Das Entgelt für die DTK10 entspricht dem Entgelt für die RK10.
  Es wurde keine neuere Verwaltungsvorschrift erlassen.


Kontakt

Rasterdaten der Digitalen Topographische Karte 1:10 000 (DTK10) können in unserem LGL-Shop bestellt werden.
Bitte klicken Sie auf "DTK10 bestellen". Zur online-Bestellung ist eine Registrierung/Anmeldung notwendig.


Kundenberater:
Telefon: 0711 95980-200

Die Bestellung kann auch per Fax oder E-Mail beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung
Baden-Württemberg erfolgen:
Fax: 0711 95980-708
E-Mail: geodaten@lgl.bwl.de