LGL-Internet Startseite

Ausdruck vom 7. Dezember 2019 00:29:33 MEZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/_footer_left_/index.html


Willkommen beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung in Baden-Württemberg

8. Fachtagung Ausbildung erreicht mit 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Besucherrekord

Das Grußwort überbrachte Jürgen Maier, Abteilungsleiter 4, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Das Grußwort überbrachte Jürgen Maier, Abteilungsleiter 4, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Das interessierte Fachpublikum in der Rotunde
Das interessierte Fachpublikum in der Rotunde

Die Fachtagung Ausbildung ist bereits gelebte Tradition des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL). Zum ersten Mal lud das LGL in die Rotunde der L-Bank zentral nach Stuttgart ein.


 

Zwei Tage Seminar für junge Führungskräfte im Tagungshotel Herrenberg

17 junge Führungskräfte folgten der gemeinsamen Einladung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) und des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) für das Seminar in Herrenberg. 

Seminar in Herrenberg: Junge und  erfahrene Führungskräfte im zweitägigen Austausch.
Seminar in Herrenberg: Junge und erfahrene Führungskräfte im zweitägigen Austausch.

 

Staatsprüfung für den gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst: 21 Absolventen schließen den Vorbereitungsdienst erfolgreich ab

„Die Verwaltung braucht qualifizierte und interdisziplinär denkende Arbeitskräfte, gerade für Letzteres wurden Sie im Vorbereitungsdienst sensibilisiert. Sie sind damit breit aufgestellt, das zeichnet Sie jetzt aus“, so Dieter Ziesel, Vorsitzender des Prü-fungsausschusses für den Vorbereitungsdienst des gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienstes.

Flankiert wird der 21-köpfige Prüfungsjahrgang 2019 von Günter  Littau, Abteilungsdirektor Dieter Ziesel, Referatsleiterin Aus- und Fortbildung Christiane Dworak (v.l.n.r. 1. Reihe), Gerd Holzwarth (2. Reihe, links) und Dr. Tim Gerhäusser (3. Reihe, links).
Flankiert wird der 21-köpfige Prüfungsjahrgang 2019 von Günter Littau, Abteilungsdirektor Dieter Ziesel, Referatsleiterin Aus- und Fortbildung Christiane Dworak (v.l.n.r. 1. Reihe), Gerd Holzwarth (2. Reihe, links) und Dr. Tim Gerhäusser (3. Reihe, links).

 

BW Map mobile - jetzt neu mit Routenplanung

In einem Wanderwege- oder Radwegenetz können individuelle Routen erzeugt werden.
Sie setzen einen Zielpunkt und optionale Zwischenziele sowie einen Startpunkt. Anschließend
wird automatisch eine passende Route im Netz erzeugt. Sie können die Route dauerhaft
als als GPX-Track speichern oder mit Freunden teilen.
 

Karte 1:50 000 mit Wanderwegenetz und daraus generierter individueller Route
Karte 1:50 000 mit Wanderwegenetz und daraus generierter individueller Route

 

Hier finden Sie  2 Videos zur Routenplanung:  RoutenplanungErweiterte Routenplanung


INTERGEO 2019 - Freischaltung BORIS-BW

 

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL präsentierte am Dienstag (17. September) BORIS-BW im Rahmen Ihres Rundgangs auf der INTERGEO in Stuttgart, der weltgrößten Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.

Das Bodenrichtwertinformationssystem für Baden-Württemberg, kurz BORIS-BW, steht ab sofort für die Nutzer aus Gesellschaft und Verwaltung bereit.

BORIS-BW ist ein online-gestütztes Auskunftsportal zur Bereitstellung und Präsentation der durch die Gutachterausschüsse beigebrachten Bodenrichtwerte. Dieser informelle und kostenfreie Servicedienst bietet den Bürgern mittels verschiedener Suchfunktionen verschiedene Möglichkeiten, unter anderem die Anzeige der Bodenrichtwerte sowie den anschließenden Ausdruck der Bodenrichtwertinformationen.

Quelle: PM des MLR vom 17.09:2019

Staatssekretärin Gurr-Hirsch MdL auf der Intergeo
Staatssekretärin Gurr-Hirsch MdL auf der Intergeo
Freischaltung von BORIS-BW
Freischaltung von BORIS-BW

 

GEO4BW – gemeinsam präsentierten sich in diesem Jahr das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, die Geodateninfrastruktur Baden-Württemberg und der Städtetag Baden-Württemberg auf der Intergeo vom 17. bis 19. September 2019.

 

Lesen Sie HIER, was an unserem Stand präsentiert wurde...

 

Logo Geo4BW
Logo Geo4BW

 

Luftverschmutzung und Smart Farming

Luftverschmutzung und Smart-Farming
Luftverschmutzung und Smart-Farming

 

BUGA 2019 in Heilbronn - Stadt.LAND.Plus - unser Ländlicher Raum

oben links: Eröffnung mit dem Ersten Bürgermeister Diepgen (Heilbronn), Staatssekretärin Gurr-Hirsch, Staatssekretär Dr. Baumann (UM), Freiherr von Eyb (MdL), Abteilungsdirektor Jakob (v.l.n.r.)
oben links: Eröffnung mit dem Ersten Bürgermeister Diepgen (Heilbronn), Staatssekretärin Gurr-Hirsch, Staatssekretär Dr. Baumann (UM), Freiherr von Eyb (MdL), Abteilungsdirektor Jakob (v.l.n.r.)
Impressionen vom Stand
Impressionen vom Stand

 

Satellitenbilder – mehr als Karten und Navigation!

Präsentation „Offene Daten aus dem All“ vor dem Spacecraft_ZKM
Präsentation „Offene Daten aus dem All“ vor dem Spacecraft_ZKM

 

Erfolgreiche Große Staatsprüfung

Absolventinnen und Absolventen der Großen Staatsprüfung mit dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses Günther Steudle
Absolventinnen und Absolventen der Großen Staatsprüfung mit dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses Günther Steudle

 

101 Auszubildende erreichen den Berufsabschluss Vermessungstechniker/in

Fit für den Beruf Vermessungstechnik – 101 Prüflinge freuen sich über die bestandene   Abschlussprüfung.
Fit für den Beruf Vermessungstechnik – 101 Prüflinge freuen sich über die bestandene Abschlussprüfung.

 

Zeugnisse beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL)

Erfolgreiche Geomatiker-Abschlussprüfung 2019
Erfolgreiche Geomatiker-Abschlussprüfung 2019
Vier mal „Sehr gut“: Vizepräsident Robert Jakob würdigt das hervorragende Prüfungsergebnis von Tim Monat (Stadt Ulm), Tobias Piela  (Stadt Pforzheim), Janina Rössler (LGL), Annika Barth (LGL), (v.l.n.r.).
Vier mal „Sehr gut“: Vizepräsident Robert Jakob würdigt das hervorragende Prüfungsergebnis von Tim Monat (Stadt Ulm), Tobias Piela (Stadt Pforzheim), Janina Rössler (LGL), Annika Barth (LGL), (v.l.n.r.).

 

Der Blick aufs Ländle - unverzerrt

.
.

Digitale Orthophotos (DOP) sind entzerrte, hochaufgelöste, farbige Luftbilder, die eine verzerrungsfreie Abbildung der Erdoberfläche bieten. Die Bodenauflösung bzw. Pixelgröße der DOP beträgt 20 cm x 20 cm. Im Jahr 2018 wurde der nördliche und der westliche Teil des Landes sowie das Remstal neu beflogen und in den landesweite Bestand integriert. Die DOP sind ab sofort beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) verfügbar.

 

Kontakt (Kundenberaterseite)
https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/02_Ueber_uns/Kontaktinformationen/Kundenberater/

 

LGL Shop
 


 

Zeugnisübergabe Staatsprüfung mittlerer Dienst - Glückwunsch an 19 Absolventinnen und Absolventen

Erleichterte Gesichter – Alle freuen sich über die bestandene Staatsprüfung
Erleichterte Gesichter – Alle freuen sich über die bestandene Staatsprüfung
Peter Constantin, Vorsitzender im Prüfungsausschuss, gratuliert dem Jahrgangsbesten Marius Bührle von der unteren Vermessungsbehörde beim Landratsamt Emmendingen
Peter Constantin, Vorsitzender im Prüfungsausschuss, gratuliert dem Jahrgangsbesten Marius Bührle von der unteren Vermessungsbehörde beim Landratsamt Emmendingen

 

Das Geoportal-BW mit neuen Funktionen:

Fiktives Beispiel eines Geschichtsvereines mit selbst erzeugtem Wegeplan
Fiktives Beispiel eines Geschichtsvereines mit selbst erzeugtem Wegeplan

iFrame-Generator: Sie können sich im Geoportal-BW eine beliebige Kartenansicht zusammenstellen und diese optional mit einer eigenen Zeichnung (z.B. Wege-beschreibung) überlagern. Ihre zusammengestellte Karte inklusive der Zeichnung
können Sie dann über einen iFrame in Ihrer Homepage nutzen. Der iFrame-Code wird automatisch erzeugt und Sie können diesen dann direkt in Ihrer Webseiten-Entwicklungsumgebung übernehmen.
 

Sie haben dann auf Ihrer Homepage ein „Fenster“ mit einer voll funktionierenden dynamischen Karte inklusive Navigation und Suche über das ganze Land. Und das gratis!

 


 

Minister Peter Hauk MdL schaltet das Geoportal plus frei

Mobiles Geoportal-BW: Wenn Sie das Geoportal-BW (https://www.geoportal-bw.de) von Ihrem Smartphone aus aufrufen, werden die Bedienelemente für eine Smartphone-Nutzung optimiert. Dadurch haben Sie am Smartphone-Display eine optimale Übersicht und können die Karten intuitiver und barrierefreier nutzen.

 

Es kann aus 4 Basiskarten ausgewählt werden. Zum Beispiel eine Katasterkarte mit Gebäuden, Flurstücksgrenzen, Flurstücksnummern und Hausnummern. Eine GPS-Positionsbestimmung ihres aktuellen Standortes rundet die Funktionalität ab.

 

Beispiele für Basiskarten: Luftbildkarte und Katasterkarte
Beispiele für Basiskarten: Luftbildkarte und Katasterkarte

 

31 Anwärterinnen und Anwärter beginnen den Vorbereitungsdienst

Einstellungsjahrgang 2019
Einstellungsjahrgang 2019

 

Mehr Geld für Vorbereitungsdienst


 

LGL-Shop und Geodaten-Shop