Datenschutzerklärung

Ausdruck vom 21. September 2018 12:49:18 MESZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/07_Produkte_und_Dienstleistungen/Karten/BW-Map-mobile/Datenschutzerklaerung/index.html


Datenschutzerklärung

Datenschutz

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb haben wir Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden.


Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärung ab und zu auf Aktualisierungen zu prüfen.


Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick, wie das LGL den Schutz Ihrer Daten gewährleistet und welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

 

 

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung


Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg
Büchsenstr. 54
70174 Stuttgart
Postfach 102962
70025 Stuttgart
E-Mail: poststelle@lgl.bwl.de

 

 

Behördlicher Datenschutzbeauftragter des LGL


Unseren behördlichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
datenschutz@lgl.bwl.de

 

 

Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung der BW Map mobile.

 

Personenbezogene Daten


Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung wollen wir Ihnen transparent darlegen, welche personenbezogenen Daten mit der Nutzung von BW Map mobile zu welchem Zweck erhoben und verarbeitet werden.

 

 

Datenschutzerklärung für iOS (Apple)

Datenschutzerklärung für Android (Google)

 


Datenschutzerklärung für den Bereich IOS (Apple)


1. Datenerhebung/welche Daten werden erhoben?


Mit der App BW Map mobile werden Daten und vertrauliche Informationen für die korrekte technische Ausführung, für die vertragliche Abwicklung und für die Unterstützung optionaler Funktionalitäten genutzt. Es findet keine weitere personenbezogene Auswertung der Informationen statt.
Bei der Registrierung eines BW Map-Accounts ist eine gültige E-Mail Adresse erforderlich (siehe unter Punkt „2 i. BW Map-Account“). Die Registrierung ist optional und für die vollständige und uneingeschränkte Nutzung der App BW Map mobile nicht notwendig. Die optionale Registrierung ermöglicht jedoch den Betrieb auf einem Zweitgerät und sichert die Lizenz für die Jahres-Flatrate im Falle eines Gerätewechsels bzw. einer Deinstallation der App.

2. Berechtigungen (Zugriffsrechte)


Die im Folgenden aufgeführten Berechtigungen (Zugriffsrechte) werden für verschiedene Funktionen benötigt:


a. In-App-Kauf
Es müssen Berechtigungen vorliegen, um einen kostenpflichtigen In-App-Kauf realisieren zu können. Dazu gehören die Kaufabwicklung der Jahres-Flatrate über den App Store von Apple, die Bezahlung, die Zuweisung des Kaufes zu einer Identität, die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung der App und Prüfung der Gültigkeit in Form eines Ablaufdatums. Soweit der Bezug der BW Map mobile über einen Einkauf im „Apple App-Store“ erfolgt, gelten die dort vereinbarten Modalitäten.

 

b. Speicher
Die Zugriffsberechtigung auf den internen Speicher wird für die offline Speicherung (Kartenkacheln, Höhendaten, Tracks und POIs, Namensgut und Freizeitinformationen) auf dem mobilen Gerät benötigt. Dadurch wird die Verwaltung der Daten (Erstellen und Löschen) ermöglicht.
Beim Download der Kartenkacheln und Freizeitinformationen wird die IP Adresse, die jeweilige Version von BW Map Mobile und des Clients zum Zwecke der Fehlerbehebung und Datensicherheit protokolliert und automatisch nach vier Wochen gelöscht.

 

c. Netzwerkverbindungen (Mobile Daten / WLAN)
Für den erstmaligen Gebrauch der Karten-Kacheln wird der Internetzugriff benötigt, um Daten auf das Gerät zu laden. Eine Internetverbindung wird ebenfalls für die Anzeige des Open Data Dienstes „Maps4BW“ (WMS-Dienst), für den Aufruf der Fahrplanauskunft der Haltestellen, zur Verlinkungen bei den Points of Interest (POIs) und zur Meldung eines Kartenfehlers per E-Mail benötigt. Zudem kann die Freischaltung der Jahres-Flatrate nur mit Internetzugriff erfolgen.

 

d. Kontakte/Telefon
Die Berechtigung auf Kontakte und Telefon wird von der App benötigt, um Kartenkacheln, Konfigurationsdateien sowie Angaben über die In-App-Käufe mit der Apple-ID des Benutzers und der Gerätekennung zu verschlüsseln.
BW Map mobile greift nicht auf die gespeicherten Kontaktdaten und Telefonnummern zu.

 

e. Standort
Für die Positionierung Ihres aktuellen Standortes sowie für die Trackaufzeichnung werden die Standortdienste Ihres Geräts benötigt. Die Positionierung stellt eine Kernfunktion bei GeoApps dar. Im Offline-Modus (im Gelände) wird der Standort mittels GPS ermittelt, im Online-Modus (in Stadtregionen) kann die Standortbestimmung zusätzlich netzwerkbasierend über Funkzellen erfolgen. Die App bedient sich dabei der freigegebenen Schnittstellen des Betriebssystems.
Die Standortdaten werden lediglich für die oben genannten Funktionen verwendet. Sie können den Zugriff auf die Standortdaten in den Geräteeinstellungen jederzeit deaktivieren.

 

f. Kamera (nur für Jahres-Flatrate)
Um die Funktion „Augmented Reality“ (nur für Jahres-Flatrate) nutzen zu können, welche in Anhängigkeit vom jeweiligen Standort im Kamera-Livebild die Namen der geographischen Objekte anzeigt, benötigt die App den Zugriff auf die Kamera.
 

g. Kompass
Der Zugriff auf den Kompass des Gerätes wird für folgende Funktionen der App benötigt: „Moving Maps“, „Panorama Ansicht“ (nur für Jahres-Flatrate) und „Augmented Reality“ (nur für Jahres-Flatrate).
 

h. Sonstige
- Standby-Modus (Ruhemodus) deaktivieren: Damit eine Trackaufzeichnung oder eine Kachelaktualisierung auch im
Hintergrund weiterläuft, muss die App den Ruhezustand deaktivieren können.
- App Store-Lizenzprüfung: Mit dieser Berechtigung prüft die App, ob die Lizenz für diese App vom App Store ist
- App Store-Rechnungsdienst: Diese Berechtigung wird benötigt, um die Jahres-Flatrate als In-App-Kauf über den App Store von Apple zu erwerben.

 

i. BW Map-Account
Zusätzlich zum Erwerb einer Jahres-Flatrate kann ein BW Map-Account eingerichtet werden. Wird der Account nicht genutzt, entfällt dieser Punkt.
Für die Einrichtung und Nutzung eines „BW Map-Account“ werden folgende Daten benötigt und erhoben:
- Registrierung und Identifikation des BW Map-Account Nutzers (E-Mail, Passwort)
- Geräte-ID
- Gültigkeit der Jahres-Flatrate
- Fehlermeldungen der Authentisierungsverfahren und Anwendungen
Um die Daten in Ihrem BW Map-Account zu schützen, wird die Verbindung zum Benutzerkonto immer verschlüsselt.
Durch die Verwendung dieser Funktion erklären Sie sich damit einverstanden.
Ein BW Map-Account kann jederzeit eigenständig gelöscht werden. Alle oben aufgeführten Daten werden ebenfalls gelöscht.

3. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte


Für die Nutzung der Jahres-Flatrate ist ein Lizenzserver erforderlich. Dieser wird von unserem Kooperationspartner, dem „Bundesamt für Landestopographie swisstopo“ bereitgestellt. Bei jedem Start der App prüft diese die Jahres-Flatrate auf Gültigkeit mit dem Lizenzserver ab.
 

 


Datenschutzerklärung für den Bereich Android

 

1. Datenerhebung/ Welche Daten werden erhoben?

Mit der App BW Map mobile werden Daten und vertrauliche Informationen für die korrekte technische Ausführung, für die vertragliche Abwicklung und für die Unterstützung optionaler Funktionalitäten genutzt. Es findet keine weitere personenbezogene Auswertung der Informationen statt.
Bei der Registrierung eines BW Map-Accounts ist eine gültige E-Mail Adresse erforderlich (siehe unter Punkt „2 i. BW Map-Account“). Die Registrierung ist optional und für die vollständige und uneingeschränkte Nutzung der App BW Map mobile nicht notwendig. Die optionale Registrierung ermöglicht jedoch den Betrieb auf einem Zweitgerät und sichert die Lizenz für die Jahres-Flatrate im Falle eines Gerätewechsels bzw. einer Deinstallation der App.

 

2. Berechtigungen (Zugriffsrechte)


Die im Folgenden aufgeführten Berechtigungen (Zugriffsrechte) werden für verschiedene Funktionen benötigt:

a. In-App-Kauf
Es müssen Berechtigungen vorliegen, um einen kostenpflichtigen In-App-Kauf realisieren zu können. Dazu gehören die Kaufabwicklung der Jahres-Flatrate über Google Play von Google, die Bezahlung, die Zuweisung des Kaufes zu einer Identität, die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung der App und Prüfung der Gültigkeit in Form eines Ablaufdatums. Soweit der Bezug der BW Map mobile über einen Einkauf im „Google Play-Store“ erfolgt, gelten die dort vereinbarten Modalitäten.

b. Speicher
Die Zugriffsberechtigung auf den internen Speicher wird für die offline Speicherung (Kartenkacheln, Höhendaten, Tracks und POIs, Namensgut und Freizeitinformationen) auf dem mobilen Gerät benötigt. Dadurch wird die Verwaltung der Daten (Erstellen, Verschieben und Löschen) ermöglicht.
Beim Download der Kartenkacheln und Freizeitinformationen wird die IP Adresse, die jeweilige Version von BW Map Mobile und des Clients zum Zwecke der Fehlerbehebung und Datensicherheit protokolliert und automatisch nach vier Wochen gelöscht.

c. Netzwerkverbindungen (Mobile Daten / WLAN)
Für den erstmaligen Gebrauch der Karten-Kacheln wird der Internetzugriff benötigt, um Daten auf das Gerät zu laden. Eine Internetverbindung wird ebenfalls für die Anzeige des Open Data Dienstes „Maps4BW“ (WMS-Dienst), für den Aufruf der Fahrplanauskunft der Haltestellen, zur Verlinkungen bei den Points of Interest (POIs) und zur Meldung eines Kartenfehlers per E-Mail benötigt. Zudem kann die Freischaltung der Jahres-Flatrate nur mit Internetzugriff erfolgen.

d. Kontakte/Telefon
Die Berechtigung auf Kontakte und Telefon wird von der App benötigt, um Kartenkacheln, Konfigurationsdateien sowie Angaben über die In-App-Käufe mit der Google-ID des Benutzers und der Gerätekennung zu verschlüsseln.
BW Map mobile greift nicht auf die gespeicherte Kontaktdaten und Telefonnummern zu.

e. Standort
Für die Positionierung Ihres aktuellen Standortes sowie für die Trackaufzeichnung werden die Standortdienste Ihres Geräts benötigt. Die Positionierung stellt eine Kernfunktion bei GeoApps dar. Im Offline-Modus (im Gelände) wird der Standort mittels GPS ermittelt, im Online-Modus (in Stadtregionen) kann die Standortbestimmung zusätzlich netzwerkbasierend über Funkzellen erfolgen. Die App bedient sich dabei der freigegebenen Schnittstellen des Betriebssystems.
Die Standortdaten werden lediglich für die oben genannten Funktionen verwendet. Sie können den Zugriff auf die Standortdaten in den Geräteeinstellungen jederzeit deaktivieren.

f. Kompass
Der Zugriff auf den Kompass des Gerätes wird für die Funktion „Moving Maps“ (nur für Jahres-Flatrate) der App benötigt, welche die Karte entsprechend der Laufrichtung ausrichtet.

g. Sonstige
- Standby-Modus (Ruhemodus) deaktivieren: Damit eine Trackaufzeichnung oder eine Kachelaktualisierung auch im
Hintergrund weiterläuft, muss die App den Ruhezustand deaktivieren können.
- Google Play-Lizenzprüfung: Mit dieser Berechtigung prüft die App, ob die Lizenz für diese App von Google Play ist
- Google Play-Rechnungsdienst: Diese Berechtigung wird benötigt, um die Jahres-Flatrate als In-App-Kauf über den Google Play Store zu erwerben.

h. BW Map-Account
Zusätzlich zum Erwerb einer Jahres-Flatrate kann ein BW Map-Account eingerichtet werden. Wird der Account nicht genutzt, entfällt dieser Punkt.
Für die Einrichtung und Nutzung eines „BW Map-Account“ werden folgende Daten benötigt und erhoben:
- Registrierung und Identifikation des BW Map-Account Nutzers (E-Mail, Passwort)
- Geräte-ID
- Gültigkeit der Jahres-Flatrate
- Fehlermeldungen der Authentisierungsverfahren und Anwendungen
Um die Daten in Ihrem BW Map-Account zu schützen, wird die Verbindung zum Benutzerkonto immer verschlüsselt.
Durch die Verwendung dieser Funktion erklären Sie sich damit einverstanden.
Ein BW Map-Account kann jederzeit eigenständig gelöscht werden. Alle oben aufgeführten Daten werden ebenfalls gelöscht.

3. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte


Für die Nutzung der Jahres-Flatrate ist ein Lizenzserver erforderlich. Dieser wird von unserem Kooperationspartner, dem „Bundesamt für Landestopographie swisstopo“ bereitgestellt. Bei jedem Start der App prüft diese die Jahres-Flatrate auf Gültigkeit mit dem Lizenzserver ab.
 


Meldefunktion

Wenn Sie die Meldefunktion verwenden, werden die darin enthaltenen personenbezogenen Daten (E-Mailadresse, Standort und alle freiwilligen Angaben im Textfeld) ausschließlich zur Qualitätssicherung und ggf. der Korrespondenz mit Ihnen verwandt. Durch die Verwendung dieser Funktion erklären Sie sich damit einverstanden.

 

Rechtsgrundlage

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a,b,f DS-GVO.
 

 

Rechte der betroffenen Person
 

Auskunftsrecht


Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und, sofern dies der Fall ist, ein Recht auf Auskunft und eine Kopie über diese Daten sowie ein Recht auf weitere in Artikel 15 DS-GVO genannte Informationen.
Auskunft über gespeicherte Daten gibt das LGL aufgrund schriftlicher oder elektronischer Anfrage.

 

Recht auf Berichtigung


Darüber hinaus können Sie gemäß Artikel 16 DS-GVO eine Berichtigung unrichtiger Daten sowie, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, eine Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

 

Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung


Sie haben entsprechend Artikel 17 DS-GVO das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ entsprechend Artikel 18 DS-GVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten vorgenommen wird.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit


Gemäß Artikel 20 DS-GVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

 

Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, Ihre im Rahmen der Registrierung zum BW Map Account und der Meldefunktion erklärte Einwilligung zur Verarbeitung der darin enthaltenen personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf kann bspw. erklärt werden per E-Mail an folgende Adresse: poststelle@lgl.bwl.de.
Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht berührt. Nach erklärtem Widerruf Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus rechtlichen Gründen erforderlich.

 

Widerspruchsrecht


Der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten können Sie nach Maßgabe des Artikels 21 DS-GVO jederzeit widersprechen.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde


Sie haben ferner das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.
Zuständig für die Bearbeitung Ihrer Beschwerde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstrasse 10 a
70173 Stuttgart
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de