Details zu FNO-Verfahren

Ausdruck vom 19. Dezember 2018 11:40:17 MEZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/06_Flurneuordnung/Aktuelle_Verfahren/details.html


Startseite  »  Flurneuordnung  »  Aktuelle Verfahren  »  Liste nach dem Alphabet  »  S  » Staufen (L 123)
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Breisgau-Hochschwarzwald

Verfahrensart
Unternehmensverfahren nach § 87 FlurbG
Fläche
318 ha
Anzahl der Teilnehmer
359
Kosten
1.0 Mio. EUR
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Trudpert Schneider (Vorsitzender)
Martin Geng (stellv. Vorsitzender)
Franz-Josef Fischer
Roland Steiert
Andreas Grethler
Edgar Riesterer
Klaus Natterer
Mathias Pfefferle
Hubert Bleile
Lucy Kind
Beteiligte Gemeinden
Bearbeiter des Verfahrens
Leitender Ingenieur 
Philipp Reuter
Berliner Allee 3a
79114 Freiburg
0761 2187-5430
philipp.reuter@lkbh.de
Ausführender Ingenieur 
Walter Rohrer
Berliner Allee 3a
79114 Freiburg
0761 2187-5431
walter.rohrer@lkbh.de
Mitarbeiter 
Markus Terhorst
Berliner Allee 3a
79114 Freiburg
0761 2187-5427
markus.terhorst@lkbh.de
 
Günter Johner
Berliner Allee 3a
79114 Freiburg
0761 2187-5433
Guenter.Johner@lkbh.de
Aktuelles
Frühe Beteiligung von Bürgern und Behörden
Öffentliche Bekanntmachung: Einladung zur Aufklärungsversammlung
Anhang
Gebietskarte - Entwurf -
Anhang
Präsentation zur Aufklärungsversammlung
Anhang
Anordnung
Flurbereinigungsbeschluss
Anhang
Begründung zum Flurbereinigungsbeschluss
Anhang
Gebietskarte
Anhang
Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
Öffentliche Bekanntmachung zur Wahl des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft
Anhang
Entwurf der Satzung über das Verfahren bei der Wahl des Vorstands
Anhang
Vorstandswahl
Anhang
endgültige Wahlsatzung
Anhang
Die Teilnehmergemeinschaft hat ihren Vorstand gewählt!
Anhang
Ökologische Ressourcenanalyse
Wertermittlung der Grundstücke
Örtliche Durchführung der Wertermittlung
Anhang
Wertrahmen
Anhang
Öffentliche Bekanntmachung
Bekanntgabe der Ergebnisse der Wertermittlung und Bekanntgabe eines Kaufangebotes des Unternehmensträgers
Anhang
Bodenwertkarte Alter Bestand
Karte 1
Anhang
Bodenwertkarte Alter Bestand
Karte 2
Anhang
Bodenwertkarte Alter Bestand
Karte 3
Anhang
Merkblatt für die Teilnehmer der Flurbereinigungsverfahren
Hinweise zur Grundbuchbereinigung
Anhang
Feststellungsbeschluss
Öffentliche Bekanntmachung
Anhang
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Vorläufige Anordnung
Ausführung der Planung
vorläufige Anordnung 1 (für Baugrunduntersuchungen)
Anhang
Besitzregelungskarte Nr.1
Anhang
Verzeichnis der Aufwuchs- und Nutzungsentschädigungen
Anhang
vorläufige Anordnung 3
Ausgleichsmaßnahmen
Anhang
vorläufige Anordnung 3
Besitzregelungskarte Nr.4
Anhang
vorläufige Anordnung 4
Besitzregelungskarte Nr. 5
Anhang
vorläufige Anordnung 4
Besitzregelungskarte Nr. 6
Anhang
vorläufige Anordnung 4
Text
Anhang
vorläufige Anordnung 5
Text
Anhang
vorläufige Anordnung 5
Gebietsregelungskarte Nr. 7
Anhang
Wunschtermin
vorläufige Besitzeinweisung
Flurbereinigungsplan
Ausführungsanordnung
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung

Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurneuordnungsbehörde erfolgt im Internet als freiwilliger Bürgerservice. Für die Vollständigkeit, den verbindlichen Inhalt und Fristen sind ausschließlich die gesetzlich vorgesehenen Bekanntmachungen (z.B. im örtlichen Amtsblatt) maßgeblich. Die Erhebung von Widersprüchen über das Internet oder durch E-Mail ist nicht fristwahrend möglich.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name*
Straße*
Ord. Nr. 
PLZ*
Wohnort*
Telefon 
E-Mail 
Verfahrensname  Staufen (L 123)
Empfänger  Philipp Reuter, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung 
  
Sicherheitsabfrage*
  

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!