Details zu FNO-Verfahren

Ausdruck vom 25. Februar 2020 21:36:57 MEZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/06_FNO_Neuauflage/Aktuelle_Verfahren/details.html


Startseite  »  Flurneuordnung  »  Aktuelle Verfahren  »  Liste nach dem Alphabet  »  G  » Geislingen-Erlaheim (Ortslage II)
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Zollernalbkreis

Verfahrensart
Vereinfachtes Verfahren nach § 86(1) Nr. 1, 3 und 4 FlurbG
Fläche
1 ha
Anzahl der Teilnehmer
14
Kosten
0.0 Mio. EUR
Finanzierung und Zuschuss
Ausführungskosten 5.000,- EUR;
Zuschuss 3.600,- EUR

Das Flurneuordnungsgebiet liegt in der Ortslage des Ortsteils Erlaheim der Stadt Geislingen. Es umfasst einen Teil der Flurstücke des Quartiers "Im Winkel" zwischen der Karlstraße und der Hühlestraße.

Das Ortslageverfahren ist ein Kleinverfahren mit folgenden Zielen:
- Schaffung von zweckmäßigeren Grundstücksformen durch bodenordnerische Maßnahmen.
- Innerörtliche Erschließung von Bauflächen im Bereich der rückwärtigen Hofräume, und dadurch Verbesserung der Infrastruktur.
- Flächenbereitstellung zur Schaffung einer innerörtlichen Fußwegeverbindung.

Im Flurneuordnungsverfahren erfolgt ausschließlich eine Bodenordnung. Baumaßnahmen werden nicht durchgeführt. Für die Teilnehmer (Eigentümer) entstehen keine Kosten und kein Landabzug.

Durch die Umnutzung von innerörtlichen Freiflächen zur Wohnbebauung erübrigt sich die Ausweisung zusätzlicher Bauflächen im Außenbereich, und es wird ein weiterer Beitrag zur Bewahrung unserer ökologischen Ressourcen geleistet.

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Ewald Walter
Schulstraße 5
72351 Geislingen
Telefon: 07428 / 1216
Beteiligte Gemeinden
Bearbeiter des Verfahrens
Leitender Ingenieur 
Susanne Riehle
Ausführender Ingenieur 
Peter Frank
Mitarbeiter 
Markus Schlaich
 
Claudia Wallis
Aktuelles
Frühe Beteiligung von Bürgern und Behörden
Anordnung
Flurbereinigungsbeschluss vom 24.06.2016
Anhang
Gebietskarte
Anhang
Bestellungsurkunde Datenschutzbeauftragter
Urkunde
Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
Ökologische Ressourcenanalyse
Wertermittlung der Grundstücke
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Vorläufige Anordnung
Ausführung der Planung
Wunschtermin
vorläufige Besitzeinweisung
Flurbereinigungsplan
Neuordnungskarte
Darstellung der Flurstücke des Neuen Bestands
Link zur Neuordnungskarte
Ausführungsanordnung
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung

Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurneuordnungsbehörde erfolgt im Internet als freiwilliger Bürgerservice. Für die Vollständigkeit, den verbindlichen Inhalt und Fristen sind ausschließlich die gesetzlich vorgesehenen Bekanntmachungen (z.B. im örtlichen Amtsblatt) maßgeblich. Die Erhebung von Widersprüchen über das Internet oder durch E-Mail ist nicht fristwahrend möglich.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name*
Straße*
Ord. Nr. 
PLZ*
Wohnort*
Telefon 
E-Mail 
Verfahrensname  Geislingen-Erlaheim (Ortslage II)
Empfänger  Susanne Riehle, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung 
  
Sicherheitsabfrage*
  

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!