Rückschau

Ausdruck vom 12. November 2019 11:29:38 MEZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/01_Aktuelles/Veranstaltungen/2012_Fachtagung/2012_Fachtagung/Rueckschau/index.html


Rückschau

 

Am 14. und 15. Mai 2012 fand in Ulm die zweite gemeinsame Große Fachtagung der Vermessungs- und Flurneuordnungsverwaltung Baden-Württemberg statt. Neben den Führungskräften aus der Vermessungs- und Flurneuordnungsverwaltung Baden-Württemberg nahmen Vertreter der freien Vermessungsberufe, von Verbänden, von Hochschulen, aus anderen Bundesländern sowie Gäste aus der Landes- und Kommunalpolitik teil.
Bei der Fachtagung standen neue fachliche Entwicklungen und Problemstellungen der beiden Fachbereiche Geoinformation und Landentwicklung im Vordergrund.

 

 104  106
 Blick in den Tagungssaal

Begrüßung

 

 Alker_Mo

Hartmut Alker
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

 

 

Grußwortredner

 

 Goenner  Seiffert

Ivo Gönner

Oberbürgermeister der Stadt Ulm

Heinz Seiffert

Landrat des Alb-Donau-Kreises

 

 Traub  

Karl Traub

MdL Vorsitzender des Landtagsausschusses

Ländlicher Raum und Verbraucherschutz

 

 
 

Vormittagsvorträge: am Montag, 14. Mai 2012

 

 Reimer  Weiger
Wolfgang Reimer
Ministerialdirektor im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Geoinformation und Landentwicklung - Instrumente für die Zukunft unseres Landes

 

Prof. Dr. Hubert Weiger
Vorsitzender des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland
Ökologische Ansprüche an eine nachhaltige Landentwicklung
 

Nachmittagsexkurssionen am Montag, 14. Mai 2012

 

Exkursion 1: Holz und Wasser auf neuen Wegen
 Exkursion_1_3  Exkursion_1_2
Holzvergasungsanlage Senden Beschleunigtes Zusammenlegungsverfahren Kirchbierlingen
 
Exkursion 2: Flurtour durch Kultur und Natur
 Exkursion_2_3  Exkursion_2_4
Burkhardt Fruchtsäfte Laichinger Tiefenhöhle
 
Exkursion 3: Von Menschen und Schafen: Orte von heute, Landschaft von früher
 Exkursion_3_1  Exkursion_3_4
Biosphärengebiet Schwäbische Alb Dorfflurneuordnung Römerstein-Donnstetten
 
Exkursion 4: Lupfa, Heba ond Halte
 Exkursion_4_2  Exkursion_4_1
Firma Liebherr Firma Liebherr
 
Exkursion 5:40.000 Jahre Eigenheim - schöner wohnen in Ulm, um Ulm und um Ulm herum
 Exkursion_5_5  Exkursion_5_4
Stadtentwicklung Ulm Hohler Fels Schelklingen
 
Exkursion 6: Altes für Mensch und Fluss - neue Technologie für das Vieh
 Exkursion_6_2  Exkursion_6_3
Flurneuordnung Lauterach Betriebsbesichtigung
 
 Exkursion 7: Hoch, schräg, weit und mächtig
 Exkursion_7_1 Exkursion_7_2
 Ingenieurvermessung
am Metzgertutm
Bundesfestung Ulm
 
Exkursion 8: Von der schönen Lau, zottigen Gesellen und eleganten Vögeln
Exkursion_8_2 Exkursion_8_3
 Flurneuordnung Allmendingen Stadt Blaubeuren
 

Abendveranstaltung in der Stadthalle Blaubeuren

 

 184  172
 

Vorträge: Dienstag, 13. Oktober 2009

 

 Behrendt  Alker_Di

Luz Berendt
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Moderation zu den Vorträgen

 

Hartmut Alker
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Zukunftsentwicklung - Agrarstruktur und ländliche Räume
 Geierhos  Westermeyer

Maximilian Geierhos
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Integrierte ländliche Entwicklung - Erfahrungen aus Bayern

 

Waldemar Westermayer
Präsident des Verbandes der Teilnehmergemeinschaften
Die Zukunft der Flurneuordnung aus Sicht der Teilnehmer
 Schleyer  Schoenherr
Andreas Schleyer
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Geoinformationen im Spiegel aktueller Entwicklungen

 

Hansjörg Schönherr
Präsident des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung
Geobasisdaten des LGL zwischen Maps und Apps

 

 Steudle Baumgartner

Günther Steudle
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Typisch Liegenschaftskataster: traditionell und innovativ

 

Martin Baumgartner
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Amtliche Grundstückswertermittlung - Chancen und Perspektiven

 

 Rudolph

Kurzmann
Manfred Rudolph
Stadt Pforzheim
Vom Liegenschaftskataster über Flächenmanagement zur Stadtentwicklung

 Gerd Kurzmann
1. Vorsitzender des Bund der Öffentlich
bestellten Vermessungsingenieure
Landesgruppe Baden-Württemberg
Der ÖbV in Baden-Württemberg -
Neue Herausforderungen für den Berufsstand

 

Obermeier Meyer

Stefan Obermeier
Landratsamt Ravensburg

Nachwuchsgewinnung - Ein Beispiel aus der Praxis

Thomas Meyer
Landratsamt Ludwigsburg

Nachwuchsgewinnung im Landkreis Ludwigsburg

 

 

Von den rund 400 Teilnehmern haben 214 ihren Feedback-Bogen abgegeben. Die Auswertung ergibt, dass der Gesamteindruck der Veranstaltung im Durchschnitt mit 1,8 bewertet wurde. Besonders gut haben den Teilnehmern die Fachexkursionen und die Räumlichkeiten gefallen.