Einladung

Ausdruck vom 12. November 2019 11:46:50 MEZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/01_Aktuelles/Veranstaltungen/2012_Fachtagung/2012_Fachtagung/Einladung/index.html


Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

„Neue Wege gehen“. Mit diesem Titel setzt die Große Fachtagung Geoinformation und Landentwicklung besondere Akzente in den beiden Bereichen Ökologie und Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Verwaltung und Bürger. Dabei geht es um eine stärkere Ökologisierung in der Flurneuordnung und um das Zukunftsthema „Open Data“, verbunden mit der Frage, wie Bürgerinnen und Bürger in Zukunft Geobasisdaten der Vermessungsverwaltung frei nutzen können.

  

Tourismus, Naturschutz und Landwirtschaft sind drei wichtige Bereiche, die sich erst miteinander voll entfalten können. Dabei unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Flurneuordnungsverwaltung die Akteure in den ländlichen Räumen, um optimale Lösungen zu finden. Dies kann der Lückenschluss einer Radwegverbindung unter Berücksichtigung ökologisch wertvoller Flächen sein oder auch der Radroutenplaner, der wiederum auf den Geobasisdaten und touristischen Fachinformationen der Vermessungsverwaltung aufsetzt. Dazu gehört aber beispielsweise auch die Umsetzung des wichtigen landesweiten Biotopverbundes oder die Arrondierung von Flächen landwirtschaftlicher Betriebe, die ihrerseits einen wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer vielfältigen Kulturlandschaft und gewohnten Landschaftsbilder leisten. 

 

Diese Themen stehen beispielhaft für die Vielfältigkeit des Programms an den beiden Veranstaltungstagen. Referate aus verschiedenen Fachbereichen sollen Denkanstöße geben und die Diskussion anstoßen.

  

Ich lade Sie daher herzlich zur Großen Fachtagung Geoinformation und Landentwicklung ein und wünsche Ihnen dabei neue Einblicke und Anregungen für die tägliche Arbeit.

 

  

Alexander Bonde
Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg