Erfolgreicher Abschluss der Großen Staatsprüfung von neun Vermessungsreferendarinnen und -referendaren

Ausdruck vom 20. Oktober 2019 06:39:58 MESZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/01_Aktuelles/Pressemitteilung/pressemeldungen_0171.html


Startseite  »  Aktuelles  »  Pressemitteilungen  »  Erfolgreicher Abschluss der Großen Staatsprüfung von neun Vermessungsreferendarinnen und -referendaren

Erfolgreicher Abschluss der Großen Staatsprüfung von neun Vermessungsreferendarinnen und -referendaren

Erfolgreicher Abschluss der Großen Staatsprüfung von neun Vermessungsreferendarinnen und -referendaren

„Dass alle Vermessungsreferendarinnen und -referendare nach der Großen Staatsprüfung in der Verwaltung bleiben, zeigt, wie attraktiv dort die Herausforderungen, aber auch die Aufstiegsmöglichkeiten für die künftigen Führungskräfte sind“, so Ministerialdirigent Hartmut Alker, Vorsitzender des Prüfungsausschusses beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Vier der Absolventinnen und Absolventen entschieden sich für eine Karriere in den Flurneuordnungsbehörden bei den Landratsämtern, zwei für die berufliche Zukunft in den ebenfalls bei den Landratsämtern angesiedelten Vermessungsbehörden. Für den Einstieg in die Abteilung „Produktion“ des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) entschlossen sich zwei Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2017. Eine Absolventin beginnt ihre Arbeit ab 1. September 2017 bei einer städtischen Vermessungsdienststelle.

 
Pressemitteilung vom 14.08.2017
(PDF, 105 KB)
 

 

Bild:

Alle 9 Absolventinnen und Absolventen entschieden sich für eine Karriere in der Verwaltung. Bild: LGL, Christiane Dworak
Alle 9 Absolventinnen und Absolventen entschieden sich für eine Karriere in der Verwaltung. Bild: LGL, Christiane Dworak