200 Jahre Württembergische Landesvermessung

Ausdruck vom 19. Januar 2018 04:12:18 MEZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/01_Aktuelles/2018_200-jahre-wuertt-lv/index.html


200 Jahre Württembergische Landesvermessung

Im Jahr 2018 jährt sich zum 200sten Mal der Beginn der Württembergischen Landesvermessung. Die mit Königlichem Dekret vom 25. Mai 1818 angeordnete Württembergische Landesvermessung war eine Maßnahme von hohem staats- und wirtschaftspolitischem Rang. Mit ihr sollte die Grundlage für eine einheitliche und gerechte Besteuerung von Grund und Boden geschaffen werden.

 

In den 200 Jahren, die seit Beginn der Württembergischen Landesvermessung vergangen sind, ist die Bedeutung von Landesvermessung und Liegenschaftskataster durch die Anforderungen von Verwaltung und Wirtschaft in außergewöhnlichem Maße gewachsen.

 

Mit der Landesvermessung und einem modernen Liegenschaftskataster wird nicht nur das Grundeigentum gesichert, sondern auch eine wichtige Grundlage für alle mit dem Grund und Boden zusammenhängende Belange geschaffen. Damit wird eine bedeutende Funktion in der Daseinsvorsorge eines Staatswesens erfüllt.

 

Um die herausragenden Leistungen vor 200 Jahren zu würdigen und dabei den Blick in die Zukunft zu richten, finden im Jubiläumsjahr verschiedene Veranstaltungen statt.

 

 

Veranstaltungen